Markenrockstar

Local SEO

Sie wer­den das sicher­lich ken­nen: Sie befin­den sich in einer frem­den Stadt und sind mit dem Han­dy auf der Suche nach einem Restau­rant, Kino oder Hotel. Dann ist Ihnen dabei ver­mut­lich auf­ge­fal­len, dass das ers­te Such­ergeb­nis eine Kar­te von Goog­le Maps war. Anschlie­ßend folg­ten drei Goog­le My Busi­ness Ein­trä­ge. Mit einem Klick konn­ten Sie die Ergeb­nis­lis­te erwei­tern und sich wei­te­re Orte anzei­gen las­sen. Local SEO bie­tet somit gera­de für loka­le Dienst­leis­ter eine Chan­ce gut gefun­den zu wer­den.

Was biete ich?

  • Aus­wahl der pas­sen­den, kos­ten­lo­sen Por­ta­le und Ver­zeich­nis­se
  • Pro­fi­ler­stel­lung

Visit-in-Person-Suche

Die­se Art der Suche nennt Goog­le Visit-in-Per­son-Suche. In sei­nem Bestre­ben dem Nut­zer die rele­van­tes­ten Infor­ma­tio­nen schnell zu lie­fern, geht der Such­ma­schi­nen­an­bie­ter davon aus, dass Sie etwas in Ihrer Nähe suchen. Den Stand­ort des Nut­zers erkennt die Such­ma­schi­ne zum Bei­spiel anhand der IP-Adres­se oder eines ange­mel­de­ten Goog­le-Pro­fils.

Anders ver­hält es sich, wenn Sie schon einen Städ­te­tripp pla­nen und in einer ande­ren Stadt suchen. Da Goog­le in die­sem Fall nicht genau weiß, wel­cher Stadt­teil für Sie rele­vant ist, wer­den die Such­ergeb­nis­sen auto­ma­tisch um den Stadt­kern grup­piert.

Ansons­ten ergibt sich das glei­che Bild wie bei der klas­si­schen Visit-in-per­son-Suche. Zunächst sehen Sie in den SERP (Such­ergeb­nis­sei­ten) wie­der eine Goog­le Maps Gra­fik, auf das gewünsch­te im Stadt­ge­biet ange­zeigt wird, sowie drei her­aus­ge­ho­be­ne Ergeb­nis­se. Goog­le erkennt bei Such­be­grif­fen wie Hotel, Restau­rant, Kino, Tank­stel­le, Bank / Geld­au­to­mat, Arzt – aber auch bei Such­be­grif­fen wie Wein, Klei­dung, Auto etc. – auto­ma­tisch eine Visit-in-per­son-Such­in­ten­ti­on.

Vorteile der Local SEO

Der Inter­net­nut­zer von heu­te ist mobil. Geschäfts­in­ha­ber haben durch Local SEO die Chan­ce, mehr poten­zi­el­le Kun­den zu errei­chen. Sowie online und off­line Akti­vi­tä­ten mit­ein­an­der zu ver­knüp­fen. Stu­di­en zei­gen, dass mehr als 50 Pro­zent der Nut­zer, die mobil nach einem loka­len Geschäft gesucht haben, die­ses am glei­chen Tag besucht haben.

Um sich die­sen Effekt zunut­ze zu machen, soll­ten auch Ein­zel­händ­ler, Dienst­leis­ter oder Restau­rants in die mobi­le Opti­mie­rung ihrer Web­site sowie Local SEO inves­tie­ren.

Was ist Local SEO?

Das pri­mä­re Ziel von loka­ler Such­ma­schine­op­ti­mie­rung ist die Ran­king­plat­zie­rung einer Web­site in der Such­ma­schi­ne zu regio­na­len Such­an­fra­gen zu ver­bes­sern. Daher umfasst Local SEO, bezie­hungs­wei­se die loka­le Such­ma­schi­nen­op­ti­mie­rung, alle Maß­nah­men, die zu einer guten Plat­zie­rung des eige­nen Unter­neh­mens in den loka­len Such­ergeb­nis­sen von Goog­le füh­ren.

Die Exper­ten für local SEO sind sich einig, um mehr Besu­cher auf Ihre Unternehmens­website zu locken, müs­sen zu zielgruppen­relevanten Key­words in Ver­bin­dung mit regio­na­len Such­an­fra­gen (Bun­des­län­der, Krei­se, Städ­te) Top-Plat­zie­run­gen (min. Platz 4, bes­ten­falls Platz 1) in den Ergeb­nis­lis­ten erreicht wer­den.

Fazit: „Sei­en Sie mit Ihrer Unter­neh­mens­web­site dort ver­tre­ten, wo die Kun­den aus Ihrer Regi­on suchen!“

Local SEO – Die wichtigsten Rankingfaktoren

  • Kor­rek­te, aus­führ­li­che und kon­sis­ten­te Ein­tra­gung von Fir­men­da­ten, u.a. auch in Bran­chen­buch­ein­trä­gen
  • Kon­sis­tenz, Anzahl, Qua­li­tät und Auto­ri­tät der Local Cita­ti­ons
  • Anzahl der Bewer­tun­gen auf exter­nen Platt­for­men
  • Goog­le Maps Ein­bin­dung auf der eige­nen Web­site
  • Anzahl/Autorität der ein­ge­hen­den Links
  • Sei­ten-Auto­ri­tät der loka­len Lan­ding­pa­ge-URL

Hintergrund

Local SEO basiert auf der 2007 von Goog­le ein­ge­führ­ten loka­len Suche. Die­se Ein­füh­rung ist das Ergeb­nis des Bestre­bends des Such­ma­schi­nen­an­bie­ters den Suchen­den stets die rele­van­tes­ten Ergeb­nis­se zuerst anzu­zei­gen. Rele­vanz bedeu­tet in die­sem Kon­takt, dass Unter­neh­men zuerst ange­zeigt wer­den, die sich in der geo­gra­fi­schen Nähe des Nut­zers befin­den. Das Kon­zept an sich ist alt: Nahm man frü­her ein Tele­fon­buch in die Hand, öff­net man heu­te den Brow­ser.

Branchenbücher

Google MyBusiness

Die wich­tigs­te Anlauf­stel­le für einen Bran­chen­ein­trag im Web ist Goog­le My Busi­ness. Unter­neh­men kön­nen sich dort kos­ten­los ein­tra­gen, sodass User über die Goog­le-Such­mas­ke ein Unter­neh­men schnell mit einer Kar­ten­an­sicht fin­den kön­nen. Das Unter­neh­men kann dem Suchen­den Infor­ma­tio­nen über das Unter­neh­men an sich, Ange­bo­te, Öff­nungs­zei­ten und vie­les mehr, zur Ver­fü­gung stel­len. Die Nut­zer haben die Mög­lich­keit die Unter­neh­men zu bewer­ten (Rezen­sio­nen).

Es exis­tie­ren auch noch wei­te­re sehr inter­es­san­te Bran­chen­bü­cher sowie ‑ver­zeich­nis­se, bei denen es sich lohnt einen Ein­trag zu erstel­len. In der Regel sind die Ein­trä­ge kos­ten­los. In der Regel reicht ein kos­ten­lo­ser Bran­chen­ein­trag voll­kom­men aus, so dass genau über­legt wer­den soll­te, ob sich ein kos­ten­pflich­ti­ger Ein­trag rech­net.

Wer-liefert-was

Wer lie­fert was“ ist eine Daten­bank, die sich als online Busi­ness-to-Busi­ness-Markt­platz (B2B) bezeich­net. WLW ist der füh­ren­de B2B-Markt­platz und die meist­be­such­te Inter­net­platt­form für den pro­fes­sio­nel­len Ein­kauf.

dasoertliche.de

Das Ört­li­che ist die digi­ta­le Ver­si­on des gleich­na­mi­gen Tele­fon­bu­ches. Dar­in ste­hen Not­fall­num­mern, Ärz­te und Not­diens­te, sowie alle ein­ge­tra­ge­nen Adres­sen von Pri­vat­per­so­nen, sowie von Fir­men und Orga­ni­sa­tio­nen. So erhält der Suchen­de auf die­ser Sei­te Kon­takt­da­ten, Fir­men­de­tails und Per­so­nen­in­for­ma­tio­nen. Mit über 30 Mil­lio­nen Ein­trä­gen ist es das umfang­reichs­te Adress­buch und Num­mern­ver­zeich­nis in Deutsch­land.

yelp.de

Yelp ist ein Por­tal für Emp­feh­lun­gen für Restau­rants und Geschäf­ten. Umsät­ze erwirt­schaf­tet das Unter­neh­men yelp mit Wer­bung für Geschäf­te auf der Web­site. User kön­nen die gelis­te­ten Restau­rants und Geschäf­te Rezen­sie­ren.

goyellow.de

GoYel­low ist ein Online-Tele­fon­buch, bei wel­chem der Nut­zer über eine Schnell­su­che, eine Detail­su­che und über eine Invers­su­che (Tele­fon­num­mer­su­che) Infor­ma­tio­nen erhal­ten kann. GoYel­low ist ein Part­ner von Gel­be Sei­ten, der auch die Web­su­che über Goog­le anbie­tet. Über die zusätz­li­chen Fea­tures kön­nen Kar­ten- und Rou­ten­pla­ner, sowie eine Bran­chen­spe­zi­fi­sche Suche durch­ge­führt wer­den. GoYel­low stellt Infor­ma­tio­nen inner­halb Deutsch­lands zur Ver­fü­gung.

gelbeseiten.de

Gel­be Sei­ten ist ein nach Bran­chen sor­tier­tes Ver­zeich­nis. In mehr als 100 Län­dern ist die­ses Bran­chen­buch ver­tre­ten. Der Name ist gleich, nur in die jewei­li­ge Lan­des­spra­che über­setzt. Es beinhal­tet Kon­takt­in­for­ma­tio­nen über Unter­neh­men, Frei­be­ruf­ler und Selbst­stän­di­ge und wird in Deutsch­land von 16 Ver­la­gen in Zusam­men­ar­beit mit DeTe­Me­di­en zusam­men­ge­stellt.

meinestadt.de

mei­ne­stadt ist ein Städ­te­por­tal, dass nicht nur über das Inter­net Infor­ma­tio­nen über Geschäf­te, Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen mit­teilt, son­dern es exis­tie­ren auch Apps wie Mobi­le Job­bör­se, Azu­bi-App, meinestadt.de-App, Tank­fuchs, Mini­job­King und Stadt­Meis­ter. Die­ses Bran­chen­ver­zeich­nis bie­tet zusätz­lich Kon­tak­te zu Bran­chen bezo­gen auf die Kul­tur, Wirt­schaft, den Tou­ris­mus und wei­te­re.

bingplaces.de

Bing pla­ces for Busi­ness ist ein kos­ten­lo­ses Bran­chen­ver­zeich­nis zum Erstel­len eines Online-Unter­neh­mens­pro­fil. Bing pla­ces koope­riert mit Yahoo Maps und ist somit bei der Stand­ort­su­che ver­knüpft. Die inte­grier­te Click-to-Call Fea­ture kann der User sofort auf die geschal­te­te Anzei­ge reagie­ren.

citymap

Bei city­map sind regio­na­le Markt­plät­ze bun­des­weit zu einem gro­ßen Por­tal zusam­men­ge­schlos­sen. Die Such­ergeb­nis­se sind durch Regio­nen, Bran­chen und Schlag­wör­ter mit­ein­an­der ver­knüpft. Täg­lich mehr als 60.000 Nut­zer suchen auf der Sei­te.

Tipp im Umgang mit Branchenbüchern

Vorsichtig walten lassen

Es gibt Anbie­ter, bei denen der Bran­chen­buch­ein­trag etwas kos­tet. Ein­ma­li­ge sowie monat­li­che Beträ­ge sind mög­lich. Dabei soll der Traf­fic durch eine bes­se­re Sicht­bar­keit im Bran­chen­buch ver­mehrt wer­den. Über­le­gen Sie sich daher genau, ob das von Nöten für das Unter­neh­men ist.

Weniger ist mehr

Da Bran­chen­ein­trä­ge immer gepflegt wer­den müs­sen und auf dem aktu­ells­ten Stand sein soll­ten, beden­ken Sie bei der Quan­ti­tät, dass weni­ger oft mehr ist. Damit die Qua­li­tät der Unter­neh­mens­in­for­ma­ti­on nicht ver­lo­ren geht, ach­ten Sie also immer dar­auf, dass der Suchen­de ein poten­ti­el­ler Kun­de ist, der die kor­rek­ten Infor­ma­tio­nen erhal­ten soll.

Bedeutung für die Suchmaschinenoptimierung

Die Ein­trä­ge von Unter­neh­men in Bran­chen­bü­chern wer­den von Goog­le bewer­tet und haben somit direk­ten Ein­fluss auf das Ran­king. Goog­le prüft den Stand­ort und die ange­ge­be­nen Daten auf Rich­tig­keit und ver­gleicht alle Ein­trä­ge mit­ein­an­der. Weicht bei­spiels­wei­se die Tele­fon­num­mer von Bran­chen­ein­trag zu Bran­chen­ein­trag ab, ver­liert Goog­le das Ver­trau­en in die Unter­neh­mens­web­site und stuft die­se beim Ran­king ab. Daher ist die Pfle­ge der Bran­chen­buch­ein­trä­ge beson­ders wich­tig für den Bereich loka­les SEO.

Verwendung von Keywords

Ins­be­son­de­re bei dem Set­ting der Key­words kann Local SEO hilf­reich sein: so könn­te die oben erwähn­te Anwalts­kanz­lei in ihren HTML-Doku­men­ten und deren Meta-Aus­zeich­nun­gen gezielt Begrif­fe ver­wen­den, die das Unter­neh­men, die Tätig­keit und den Stand­ort beschrei­ben. Die Ver­wen­dung kor­rek­ter Key­words spielt bei Local SEO vor allem bei der Pfle­ge des Goog­le My Busi­ness Pro­fils eine wich­ti­ge Rol­le.

Verwendung konsistenter Daten

Die Anga­be der zen­tra­len Daten lässt sich auf die For­mel „NAP“ brin­gen. Die­se Kür­zel steht für Name, Adress, Pho­ne und besagt, dass die­se Daten für alle Ein­trä­ge im Web kon­sis­tent ver­wen­det wer­den soll­ten.

Bewertungen und Reviews

Bewer­tun­gen, Reviews und posi­ti­ve Ver­wei­se haben einen gro­ßen Ein­fluss auf das Ran­king inner­halb der loka­len Such­ergeb­nis­se. Denn unter den Ein­trä­gen erschei­nen in den SERPs auch Bewer­tun­gen von Nut­zern, die die­sen Ort besucht und eine Review ver­fasst haben. Sol­che Ver­wei­se kön­nen das Ran­king der loka­len Suche beein­flus­sen. Basie­rend auf den Algo­rith­mus-Ände­run­gen mit der Soci­al Search (2009) und Search Plus Your World (2012) sind sozia­le Signa­le für Goog­le wich­ti­ge Impul­se, die mit der loka­len Suche womög­lich direkt ver­knüpft sind.

Backlinks von lokalen Webseiten

Ver­lin­kun­gen von lokal ansäs­si­gen Unter­neh­men mit eige­nen Web­sei­ten kön­nen die Rele­vanz eines ande­ren loka­len Unter­neh­mens stär­ken.

Lokalbezug in Content und Meta-Angaben der Webseite

Die OnPage-Opti­mie­rung für Local SEO ist fokus­siert dar­auf, einen loka­len Bezug her­zu­stel­len. So kön­nen zum Bei­spiel die Nen­nung von Städ­ten oder Regio­nen in Tit­le, Descrip­ti­on und Con­tent die Rele­vanz zu einer loka­len Such­an­fra­ge aus die­ser Regi­on erhö­hen.

Nach oben scrollen
Kontakt
close slider

Anrufen